Das sind wir

Kelly Fesel
Unsere Philosophie

Dagmar Fesel

Schon in frühester Kindheit wurde ich mit dem Pferdevirus infiziert, als ich mit 5 Jahren bei unserer Nachbarin das Reiten lernen durfte.

Seither begleiten mich die Pferde durch mein Leben.

 

Dass ich von da an vom eigenen Ponyhof träumte, brauche ich wohl niemandem zu erzählen.

Die Pferde sollten sich bei mir einfach nur pudelwohl fühlen mit allem, was das Pferdeherz so braucht

Mit dem ersten eigenen Pferd  wurde ich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und verstand schnell, dass  ich als Halter nie wirklich glücklich mit den Bedingungen in diversen Pensionsställen werden konnte, da meine Ansprüche fürs Pferd zu hoch waren.

Also bauten wir  einen eigenen Offenstall, um unseren Pferden eine möglichst artgerechte Haltung ermöglichen zu können, was wir auch fast 20 Jahre so taten.

2016 verliebten wir uns dann in die unerklärlich schöne Eifel und kauften uns den Itzbacher Hof mit seinen Stallungen direkt am Haus, der Reithalle und vor Allem seinen weitläufigen Weiden, auf denen  unsere Vierbeiner ihr Leben genießen können

Nach einem Jahr der Aufräum- und Renovierungsarbeiten haben wir uns und den Pferden nun eine Oase geschaffen, die wir gerne mit Gleichgesinnten teilen möchten.

2019 schloss ich die Ausbildung zum Pferdefachwirt KPA und Reitlehrer KPA erfolgreich ab.

Seither bilde ich mich regelmäßig auf verschiedensten Kursen weiter fort.

Seit 2020 bin ich nun auch stolzer Besitzer des Kutschführerscheins.

 
 

Franz Fesel

Als gebürtiger Franke, der seine Herkunft nicht verleugnen kann und will, bin ich im landwirtschaftlichen Betrieb meiner Eltern schon als kleiner Bub mit allen Aufgaben betraut worden.

Meine Lehrer mussten sich schon in der Grundschule damit abfinden, dass ich des öfteren mit dem Traktor bis vors Klassenzimmerfenster fuhr.

Bodenbearbeitung, Weidepflege, Heuernte, oder die Wartung und Reparatur der Landmaschinen sind meine Leidenschaft.

Meine Liebe zu Pferden habe ich schon in der Jugend entdeckt und verbrachte meine Freizeit oft in einem großen Pferde-Pensionsbetrieb in der Nähe von Würzburg, wo ich mich bei der Pferde- und Stallpflege einbrachte.

Heute liebe ich es, für das Wohlergehen der Pferde zu sorgen

Seit 2020 bin ich auch stolzer Besitzer des Kutschführerscheins.

 

Philosophie

18 ha Wiesenflächen ermöglichen uns, Heulage selber zu produzieren und somit eine erstklassige Qualität durch ökologische Bewirtschaftung dauerhaft sicher zu stellen. Wir setzen keinerlei chemische Pestizide, Herbizide oder Düngemittel ein, um die Gesundheit unserer Pferde bestmöglich zu schützen.


Ganzjähriger Auslauf auf weitläufigen und gepflegten Wiesen im Sommer und trockenen und großen Paddocks im Winter ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Gruppen von maximal 8 Pferden verhindern unnötige Unruhe in den Herden. Wir achten besonders auf die Verträglichkeit der Pferde untereinander und trennen Wallache, Stuten und Hengste.
Die Eingewöhnungsphase in eine bestehende Herde kann für jedes Pferd schwierig sein. Bitte habt auch dafür Verständnis, dass wir nur Pferde in unsere Herden integrieren, die längerfristig bleiben wollen.
Dies sehen wir als notwendig an, um unsere Schützlinge möglichst vor unnötigen Stresssituationen zu bewahren.
Seit 2019 bieten wir auch Junghengsten die Möglichkeit, in unserer altersgemischten Hengstgruppe groß zu werden.



Weidezelte, -Unterstände und fahrbare Weidehütten bieten unseren Einstellern Schutz vor Wind, Wetter und zu viel Sonne.
Im Sommer können die Pferde auch nachts auf den Weiden bleiben. Grundsätzlich verbringen sie die Nacht im Stall, um eine exakte Fütterung und eine sichere Nachtruhe zu gewährleisten.
Unsere Boxen sind geräumig, verfügen alle über ein Fenster und frostsicher Selbsttränken.
Dicke Stallmatten bieten Euren Pferden einen Wohlfühlboden mit sicherem Stand, Schutz vor Verletzungen und Kälteisolation. Zusätzliches Einstreu von Leinstroh oder Sägespänen verhindert eine unkontrollierte Futteraufnahme von Stroh. Auch während der Nacht bieten wir unseren Pferden ausreichend Heu oder Heulage zusätzlich zur morgendlichen und abendlichen Kraftfutterration an.
Nicht nur wegen des Stallklimas, sondern auch für die Hufgesundheit arbeiten wir bei der täglichen Boxenpflege seit dem ersten Tag mit effektiven Mikroorganismen.
Herzlich laden wir Sie ein, unsere Anlage in der wunderschönen Eifel einmal persönlich zu besuchen und sich ein Bild von uns und unserem Hof zu machen. Für Fragen oder die Vereinbarung eines Besichtigungstermins stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Urlaub mit dem Pferd
Auch auf Wanderreiter und Ferienpferde sind wir bestens vorbereitet.
Bei uns können Gastpferde entweder in separaten Gastboxen oder auf einer separaten Gastwiese übernachten.
Wunderschöne Ferienhäuser sind in der direkten Nachbarschaft (siehe Partner).